Freitag, 26. August 2011

Bratapfel-Likör

Der Bratapfel-Likör schmeckt nicht nur an Weihnachten, sondern im Grunde immer. Aber ja, ich würde ihn am ehesten im Herbst/Winter trinken. Dabei ist zu beachten, dass er rechtzeitig gemacht wird.
Als Schnaps verwende ich Wodka, weil dieser am Geschmackneutralsten ist. Viele andere verwenden auch Korn oder Obstler.




Zutaten:
7 große Äpfel
15 EL brauner Rohrzucker
1 Vanilleschote
1/2 Sternanis
1 1/2 Liter Schnaps

Die Bratäpfel im Backofen garen bis sie fertig sind (super duftend und weich). Rohrzucker, das Mark der Vanilleschote und den Sternanis in einen großen Behälter füllen und mit dem Schnaps übergießen, so dass die Äpfel gut bedeckt sind.

Lt. Originalrezept ist er binnen 4 Wochen fertig. Mir persönlich war er nach dieser Zeit noch viel zu scharf, aber anderen hat er geschmeckt. Ich hab den letzten halben Liter dann völlig vergessen und erst 8 Monate später wieder daran gedacht und prompt verkostet. Aber da war er dann richtig lecker!

Also lasst dem Likör ruhig Zeit mild, apfelig und likörig zu werden.

Keine Kommentare: