Mittwoch, 21. März 2012

Gemüse-Paella

Gemüse Paella ist lecker und auch nicht all zu fett. Soll die Paella schön gelb-organe werden, nimmt man am besten Curcurma dazu. Hier jeweils ein Bild ohne und ein Bild mit Curcuma.





Zutaten:

200 Gramm Reis
3 mittelgroße Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
500  Gramm Mischgemüse
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 Dose Mais
1 Dose rote Bohnen
125 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 Bund Petersilie
ev. Curcuma

Zubereitung:

Den Reis nach Angaben kernig kochen. Zwiebeln, Knoblauch würfelig schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Petersilie fein hacken.
Das Öl und die Butter in einer großen Pfanne (ich benutze hierfür die Wok-Pfanne) erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Gemüse (außer Bohnen und Petersilie) hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen und unter Rühren ca. 3 Min. garen. Die Brühe dazu gießen und alles ca. 10 Min. köcheln. Reis abgießen, abtropfen lassen und mit den Bohnen unter das Gemüse heben. Alles kurz erhitzen, abschmecken, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Hinweis:
Soll die Paella schön gelb-orange werden, so dass sie an indisches Essen erinnert, nimmt man am besten Curcuma dazu. Das hat nur wenig Eigengeschmack, ist gesund und färbt ganz wunderbar :)

Keine Kommentare: