Dienstag, 26. Juni 2012

Tipp: Kräuter einfrieren

Nachdem ich von einer Userin vernommen habe, dass ihre eingefrorenen Kräuter immer grau werden, hab ich da einen kleinen Tipp dazu. Außerdem erspart man sich einen Haufen Schneidearbeit ;)




Blätter möglichst frisch abzupfen und so wie sie sind in eine Gefriertüte und ins Gefrierfach. Will man die Blätter ganz lassen, wars das auch schon.

Möchte man die Kräuter zerkleinern, nach etwa 2 Stunden aus dem Gefrierfach nehmen, flach drücken und wieder ins Gefrierfach. Am nächsten Tag raus nehmen und in der Tüte einfach zerkrümeln. Das geht ruck zuck und der Geschmack bleibt wesentlich besser erhalten, als beim klein schneiden.


Links Basilikum in ganzen, Rechts Liebstöckel zerkrümelt

Mit der Zeit verlieren die eingefrorenen Kräuter an Geschmack. Allerdings geht das so langsam, dass da meist dann schon die neue Saison da ist ;)

1 Kommentar: