Montag, 18. Februar 2013

Geröstete Semmelknödel mit Ei

Geröstete Knödel mit Ei gehören eher zur deftigen Küche und kommt meines Wissens nach aus der Resteküche, falls vom Vortag Knödel übrig blieben. Tatsächlich funktionieren Knödel vom Vortag, oder auch von heute, wenn man sie erst abkühlen lässt, wesentlich besser. Dies aus dem Grund, weil sie sich einfach besser schneiden lassen.



Zutaten für 3 Personen:
8 - 12 Semmelknödel (je nach Größe)
3 mittelgroße Zwiebel
5 Eier
etwas Salz und Pfeffer
etwas Liebstöckel oder Petersilie

Zubereitung:
Die Zwiebel würfeln, die Knödel ebenfalls in Würfel oder mundgerechte Stücke schneiden. Den Liebstöckel oder die Petersilie (ich verwende zu Mahlzeiten mit Ei generell lieber Liebstöckel), klein schneiden, oder besser klein mit der Hand reißen, das gibt weniger Bitterstoffe.

Zur Zubereitung würde ich aufgrund der Menge eine Wokpfanne empfehlen. In der Pfanne die Zwiebel anrösten, die Semmelknödel dazu und alles so lange rösten, bis die Knödel einen knusprigen Rand bekommen. Die Eier miteinander verquirlen, über die Knödel kippen, Liebstöckel, Salz und Pfeffer darüber und alles so lange weiter rösten, bis das Ei gestockt ist.

Wunderbar dazu passt grüner Salat :)

Keine Kommentare: