Sonntag, 26. Mai 2013

Tortillas mit Champignon und Bohnen

Das war mal wieder so ein Zufalls-Rezept. Im Supermarkt meiner Wahl gab es Maistortillas zu kaufen. Die nahm ich und kaufte dann einfach ein, wovon ich dachte, dass das dazu passen müsste. Und ich hab richtig gedacht, es schmeckt ganz hervorragend :)




Zutaten für 4 Personen:
8 Tortillas
500 g braune oder weiße Champignons (ich hab braune verwendet)
500 g rote Kidney Bohnen
3 Stangen Lauch (Porree)
1 rote Paprika
300 g Cocktailtomaten
250 ml Sauerrahm (bzw. Saure Sahne oder Schmand)
250 g geriebener Käse nach Wahl
1 EL Estragon Senf
etwas Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer
Zahnstocher

Zubereitung:
Die Champignons, den Lauch und die Paprika in Stücke schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne und das Gemüse darin braten. Währenddessen die Cocktailtomaten vierteln.

Zum Sauerrahm einen Esslöffel Estragonsenf geben und gut vermischen. Etwas Olivenöl dazu und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das gebratene Gemüse in eine Schüssel geben, die Tomaten dazu und mit dem Dressing verrühren. Die Masse in die Tortillas füllen, die Tortillas überlappend zusammen legen und mit einem Zahnstocher befestigen. Mit reichlich geriebenem Käse bestreuen und für 10 Minuten in das auf 200 Grad vorgewärmte Backrohr.

Hinweis:
Die Tomaten unbedingt erst nach der Pfanne dazu mischen. Sie geben dem ganzen eine gewisse Frische. Und wer den Käse gerne brauner und knackiger mag, kann die Tortillas auch etwas länger im Backrohr lassen.

Keine Kommentare: