Mittwoch, 12. Juni 2013

Pizza-Röllchen

Als sich meine beste Freundin und deren Partner zu einem Besuch bei mir anmeldeten, überlegte ich mir, was ich auf die schnelle zubereiten kann. Etwas was im Grunde jeder isst, nicht viel Aufwand ist, auch als Snack dienen kann, halbwegs aussieht und lecker schmeckt. Da ich letztens ein Foto davon gesehen hatte, machte ich kurzerhand Pizzaröllchen.

Zutaten:
Pizzateig fertig gekauft oder selber gemacht
Sugo mit Basilikum
geriebener Käse
Champignons
Mais
bzw. andere Zutaten nach Geschmack

Zubereitung:
Den Pizzateig ausrollen und ganz normal mit den Zutaten nach Wahl belegen.


Je weniger man auflegt, um so leckerer sehen die Röllchen hinterher aus. Aber natürlich, je mehr man drauf legt, um so leckerer schmecken sie dann ;) Reicht man sie daher als Fingerfood, würde ich zur Sparsamkeit mit dem Belag raten, sonst ruhig schön bedecken.


Den Teig einrollen, mit Mehl bestäuben und in Stücke schneiden. Diese dann seitlich aufs Backbleck legen. also dass die Fülle nach oben schaut.

Kann man sofort servieren, oder auch später noch kalt essen :)

Keine Kommentare: