Dienstag, 4. Juni 2013

Waldmeister Torte

Ich liebe den Geschmack von Waldmeister. Was also lag näher, als mal eine Waldmeister-Torte zu probieren? Höchstwahrscheinlich muss ich die stückweise einfrieren und alleine essen. Mir fällt in der Familie niemand ein, der außer mir noch Waldmeister mag (oder überhaupt kennt) ;)


Zutaten:
1 Biskuitboden oder 1 Wiener Tortenboden
500 ml Schlagobers/Sahne
1 Pkg. Vanillezucker
500 ml Sauermilch/Dickmilch
25 g Zucker
150 ml Waldmeister-Sirup
Saft einer halben Zitrone
12 Blatt Gelatine

1 Pkg. Waldmeister-Götterspeise
250 ml Waldmeister-Sirup


Zubereitung:
Die Gelatineblätter einweichen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Sauermilch/Dickmilch mit Zucker, Waldmeistersirup und dem Zitronensaft verrühren und unter die geschlagene Sahne heben. Gelatine verflüssigen und unter die Masse mischen. Um den Boden einen Tortenring schließen und die Masse einfüllen. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Danach die Götterspeise mit 1/8 l Wasser und 250 ml Waldmeistersirup kochen und unter rühren erkalten lassen. Dann über die Sahnetorte fließen lassen und über Nacht kalt stellen.

Hinweise:
Ich hab etwas weniger Waldmeister-Götterspeise für den Abschluss genommen, wie man sieht

Die Torte ist wirklich lecker für Sahnegoscherl (Goscherl = Mäulchen), da ich persönlich es aber nicht so sahnig mag, werde ich es das nächste mal mit nur 250 ml Sahne und dafür mit 750 ml Sauermilch/Dickmilch versuchen.

Keine Kommentare: