Sonntag, 4. August 2013

Gratinierte Weintrauben in Weißweinsahne

Das Dessert klingt mächtig vom Namen her, ist allerdings komplett einfach und schnell in der Zubereitung :)




Zutaten für 4 Personen:
600 g Weintrauben
125 ml Sahne
250 ml Weißwein
2 Eier
25 g Vanille-Puddingpulver
1 Pkg. Vanillezucker
60 g Zucker
Etwas Staubzucker / Puderzucker

Zubereitung:
Die abgezupften Weintrauben in hitzebeständige Schüsseln oder Teller verteilen. Alle anderen Zutaten - außer dem Staubzucker - gut miteinander verrühren und bei geringer Hitze unter ständigem rühren so lange kochen, bis die Masse dickcremig ist. Die Trauben damit übergießen und im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen, auf oberster Schiene etwa 10 Minuten überbacken. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.


Hinweise:
Man kann sich beim servieren auch locker mal 10 Minuten Zeit lassen, denn das Dessert ist brennheiß, wenn es aus dem Backofen kommt. Etwa 10 Minuten später ist es besser zu essen.

Den Staubzucker kann man natürlich auch weg lassen, dann schmeckt man den Wein noch mehr raus.

Was übrigens auch super funktioniert ist, einen süßen Wein zu nehmen (Martini Asti, Spätlese oder ähnliches) und damit den Zucker im Dessert komplett zu streichen.


Für Österreicher: Mit "abzupfen" mein ich natürlich abrebeln ;)

Ich würde übrigens unbedingt zu kernlosen Weintrauben raten.

Keine Kommentare: