Sonntag, 4. August 2013

Ungarischer Milchkuchen mit Weichseln

In Österreich und der Schweiz werden sie Weichseln genannt, in Deutschland Sauerkirschen und in Ungarn Visztula. Klarerweise funktioniert dieser Kuchen auch mit anderem Obst, aber ich hab halt grad frisch gepflückte Weichseln zu Hause ;)



Zutaten:
Weichseln / Sauerkirschen nach Geschmack
90 g Staubzucker / Puderzucker
3 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
300 ml Milch
200 ml Sahne
1 Prise Salz
150 g Mehl
ev. Staubzucker / Puderzucker

Zubereitung:
Frische Weichseln waschen und entkernen, welche aus dem Glas gut abtropfen lassen. Eine Form (ich hab hier eine rechteckige Form mit den Maßen von ca. 39 x 30 x 6 cm (L x B x H) verwendet) mit Backpapier auslegen, mit den Weichseln den Boden belegen.

Die Eier mit dem Staub- und dem Vanillezucker sehr gut schaumig rühren. Also sicher 3-5 Minuten rühren. Dann die Milch, die Sahne und die Prise Salz dazugeben. Zum Schluß das Mehl drauf sieben und unterrühren.

Den Teig auf die Weichseln gießen, und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen. Auskühlen lassen, schneiden, gegebenenfalls mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Keine Kommentare: