Sonntag, 25. August 2013

Limettenschaum

Wenn es warm ist, locken leichte, zarte Desserts einfach viel mehr, als schwere Kuchen oder ähnliches. Eines dieser Desserts ist der Limettenschaum. Schmeckt bei weitem nicht so sauer, wie es klingt ;)


Zutaten:
1 1/2 unbehandelte Limetten
30 g Zucker
2 Eiweiß
150 g Naturjoghurt
20 ml Gin

Zubereitung:
Die erste Limette fein abreiben und danach auspressen. Die zweite - halbe - Limette ebenfalls abreiben und dann in Scheiben schneiden.

Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Den Limettensaft dazu und kurz weiter schlagen. Joghurt und Gin verrühren und den Eischnee sacht unterheben. Die Masse auf Dessertschalen oder Gläser verteilen. Mit den Limettenscheiben und den Limettenzesten (Abrieb) dekorieren und sofort servieren.

Hinweise:
Man kann den Gin auch mit Limettenlikör oder - für die kinderfreundliche Variante - mit Limettensirup statt dem Gin versetzen. Hat man gar nichts dergleichen, nimmt man den Saft der zweiten Hälfte, mischt es mit Zucker süß und gibt das dazu.

Statt Zucker lässt sich natürlich auch Süßstoff verwenden, dann wird das Dessert noch diätfreundlicher.

Will man das Dessert vorbereiten, dann Joghurt und Gin vermischen und kalt stellen. Das Eiweiß mit Zucker halb aufschlagen und ebenfalls kalt stellen. Wenn es dann so weit ist, Eiweiß fertig schlagen und Joghurtmasse untermischen. All zu lange vorher, sollte man das Dessert wegen dem rohen Eiweiß aber nicht vorbereiten.

Keine Kommentare: