Montag, 9. September 2013

Topfen-Soufflé mit Zwetschgen

.. oder auch bei den Nachbarn "Quark-Soufflé mit Pflaumen" genannt, ist eine leichte Nachspeise, nicht all zu süß. Man braucht hier - zugegebenermaßen - nicht all zu viele Zwetschgen, wenn man nur für 2 Leute etwas macht, aber die paar schmecken wunderbar ;)



Zutaten für 2 Portionen:
250 g Zwetschgen / Pflaumen
250 g Magertopfen / Magerquark
2 Eier
2 EL Mehl
1 Pkg. Zitronenabrieb oder 1/2 TL frische Zitronenzesten
2 Pkg. Vanillezucker
1/2 EL Zucker
etwas Butter

Zubereitung:
Zwei hitzefeste Förmchen mit Butter ausstreichen und den Boden mit den entkernten Zwetschgen/Pflaumen bedecken. Die Eier trennen, Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker streif schlagen.

Topfen/Quark, Eigelb, Mehl und Zitronenschale glatt rühren. Das geschlagene Eiweiß drunter rühren und die Masse auf den Zwetschgen/Pflaumen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25 Minuten backen und servieren. Vorsicht sehr heiß.


Hinweis:
Dieses Dessert ist wirklich nicht sehr süß. Wer es gerne süßer mag, soll mehr Zucker verwenden, oder einfach hinterher mit Staubzucker/Puderzucker bestreuen.

Keine Kommentare: