Freitag, 11. Oktober 2013

Krautfleckerl

Krautfleckerl sind typisch für die österreichische und böhmische Küche und bestehen hauptsächlich aus Fleckerl (eine Nudelform), und Weißkraut, welches bei unseren Nachbarn als Weißkohl bekannt ist.


Zutaten für 4 Personen:
750 g Weißkraut/Weißkohl
500 g Fleckerl
1 EL brauner Zucker
100 ml Gemüsebrühe
1 mittelgroße Zwiebel
4 EL Butter
etwas Kümmel
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung:
Das Weißkraut würfelig schneiden. Dazu einfach den Kopf vierteln, den Strunk entfernen und in etwa in der Größe der Nudeln schneiden. Die Zwiebel kleinwürfelig schneiden, die Fleckerl nach Packungsangabe in Salzwasser al dente kochen.

Während dessen die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel drin anschwitzen. Zucker drüber streuen und leicht karamelisieren lassen. Vorsicht, nicht zu dunkel, sonst wird er bitter.
Das Kraut dazu geben und durchrösten, kann ruhig ein wenig braun werden. Mit der Brühe aufgießen, nach Geschmack mit den Gewürzen abschmecken und zugedeckt weichdünsten lassen. Falls nötig noch etwas Brühe oder Wasser zugeben.

Abschließend die Fleckerl mit dem Kraut vermengen, abschmecken, ggf. nachwürzen und servieren.

Hinweise:
Dazu passt prima ein grüner Salat.
Dies ist das Originalrezept, allerdings werden auch gerne Schinkenspeck-Würfel dazu geröstet und beigemengt. Mach ich allerdings nie. Erstens weil es nicht vegetarisch ist und zweitens, weil Schinkenfleckerl eine eigene Speise sind :)

1 Kommentar: