Mittwoch, 30. April 2014

Chinakohl-Zucchini-Ananas Wokpfanne mit Reis

Ich kaufe oft ein, was mich gerade so anlacht. Ohne Ziel, ohne Plan. Und zu Hause überlege ich mir, was ich mit dem Zeug nun eigentlich anstellen soll. So geschehen diesmal mit Chinakohl und einer frischen Ananas. An sich hatte ich wohl im Hinterkopf die Ananas als Nachspeise zu essen. Aber es sollte nicht so sein ;)


Zutaten:
2 große Zwiebel
1 mittleren Chinakohl
3 kleinere Zucchini
1 frische Ananas (oder 1 Dose Ananasstücke)
Nuss- oder Sesamöl
Sojasauce
div. Gewürze wie Curry, Salz, Pfeffer, Ingwer oder nach Geschmack
Reis

Zubereitung:
Den Reis in gesalzenem Wasser kochen. Die Zwiebel würfeln, den Chinakohl in etwa 1 fingerbreite Streifen schneiden, die Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden, das Ananasfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Im Öl die Zwiebel in der Wokpfanne glasig andünsten, dann gleich den Chinakohl, die Zucchini und die Ananasstücke dazu geben und anbraten. Mit Sojasauce und den Gewürzen abkosten, man muss nicht sparen, durch die Ananas würden Prisen nur untergehen und mit Reis servieren.

Keine Kommentare: