Mittwoch, 30. April 2014

Gemüsespieße mit Parmesan aus dem Backofen

Wenn einen die Freundin aus Österreich in Bayern besuchen kommt, kann man nicht irgendwas servieren. Es soll figurfreundlich und gesund sein, lecker schmecken, nicht all zu lange dauern, aber doch nicht alltäglich sein. Jo, das ist gelungen :)



Zutaten:
8 Schaschlikspieße
4 große Tomaten
16 kleine Champignons
1 halber grüner Paprika
1 halber gelber Paprika
4 fingerdicke Scheiben Auberginen
8 fingerdicke Scheiben Zucchini
2 Jungzwiebel
etwas Brokkoli
... oder ganz andere Gemüsezutaten nach Wahl

Dazu:
etwas Olivenöl
etwas Knoblauch
etwas Salz
etwas Pfeffer
Parmesan zum drüber streuen
Frisches dunkles Brot
Tzatziki
Schnittlauch


Zubereitung:
Die Tomaten und die Auberginen vierteln, alle andere Zutaten so zurecht schneiden, dass jeweils 16 Stück dabei rauskommen. Nun die 8 Schaschlikspieße mit jedem Gemüse bestücken und ab der Hälfte nochmal das selbe.

Das Öl mit dem Knoblauch, dem Salz und dem Pfeffer gut verrühren und mit einem Pinsel auf das Gemüse streichen. Die Spieße in eine gefettete Auflaufform im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15 Minuten backen. Rausnehmen, den Parmesan drüber streuen und nochmal 10 Minuten backen.

Mit Tzatziki, Schnittlauch und Brot sofort servieren.

Hinweise:
Ich hatte pro Person vier (Schaschlik)Spieße veranschlagt. Das passte gut, ohne Brot würde ich p.P. noch einen oder zwei dazu nehmen.

Keine Kommentare: