Freitag, 31. Oktober 2014

Gebackener Lauch

Ein sehr schlichtes, regelrecht puristisches Mahl ist der gebackene Lauch. Hier spricht nur sein eigener Geschmack, unterstützt von Öl und Gewürzen. Und vielleicht noch eine Kräuter- oder Knoblauchsauce, wenn man möchte.

Allerdings eignet sich dieses einfache Rezept auch wunderbar als Beilage für andere Gerichte.



Zutaten pro Person, als Beilage gerechnet:
2 Stangen Lauch
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer
ev. Kräuter- oder Knoblauchsauce

Zubereitung:
Die Lauchstangen in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, in eine Auflaufform geben, mit etwas Öl beträufeln, reichlich mit Salz und Pfeffer bestreuen und so lange verrühren, bis alle Lauchstücke von einer feinen Schicht Öl bedeckt sind.

Die Auflaufform mit Alufolie abdecken. Bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 30 Minuten in den Backofen. Dann den Backofen abschalten, die Auflaufform aber nochmals 10 Minuten drin stehen lassen.

Servieren und eventuell Kräuter- oder Knoblauchquark dazu reichen.

Keine Kommentare: