Mittwoch, 10. Dezember 2014

Schwarz-Weiß Kekse

An sich sind diese Schwarz-Weiß Kekse ja nicht das, was mich bei Weihnachtskeksen als aller erstes anmacht. Ich finde immer sie schmecken ganz gut, aber nicht besonders.
Jedoch vor wenigen Tagen ist mir von Dr. Oetker die "Finesse Weihnachtsaroma" in die Finger gefallen. Die wollte ich probieren. Gemeinsam mit dem Rumaroma sind diese Kekse nun richtig schön g'schmackig. Um genau zu sein, viel zu lecker, die boykottieren voll mein vorweihnachtliches Diätvorhaben :)


Zutaten für ca. 30-35 Stück:
250 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Fläschchen Rum-Aroma
1 Ei
125 g weiche Butter
1 Pkg Dr. Oetker Finesse Weihnachtsaroma (5,5 g)

Für den dunklen Teig:
15 g Kakao
15 g Zucker
1 EL Milch

1 Eiweiß


Zubereitung:
Mehl mit Backpulver vermischen und dann einfach wild alle Zutaten, außer jene für den dunklen Teig, zusammen in eine Schüssel geben. Mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den fertigen Teig halbieren und aus einer Hälfte eine Kugel formen. Diese in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Die Zutaten für den dunklen Teig miteinander verrühren und zur zweiten Hälfte des Teiges geben. Gut durchkneten, damit sich alles schön vermischt. Dann auch diese Hälfte zur Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.


Jede Teighälfte ziemlich gleich groß und rechteckig auf Folie (oder Gefriertüten) ausrollen. Auf eine Größe von ca. 30x15 cm. Ein Rechteck dünn mit Eiweiß bestreichen, das zweite drauf legen und ebenfalls bestreichen. Von der langen Seite her fest aufrollen.


Die Teigrolle nun in gleichmäßige, knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backbleck mit Backpapier legen. Bei 180 Grad Ober-Unterhitze (160 Grad Umluft) 12 Minuten lang backen. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen (die Kekse sind noch weich, das passt schon so) und die Kekse auf dem Blech trocknen lassen.

Keine Kommentare: