Donnerstag, 21. April 2016

Kartoffelpuffer-Burger

Sieht gut aus, ist einfach und wenns mal wirklich, wirklich schnell gehen muss, dann kann man notfalls auch mal fertige Tiefkühlpuffer kaufen ;)


Zutaten für die Kartoffelpuffer:
500 g Kartoffeln
2 Eier
Salz, Pfeffer
Butterschmalz oder Öl

Zutaten für die Burger:
2-3 Packungen Mozzarella
200-300 g Tomaten
Salz, Pfeffer
Rucola
Vincotto Himbeer oder Balsamico-Creme

Die noch rohen, geschälten Kartoffeln auf einer Reibe ganz fein direkt in ein mit Wasser gefülltes Gefäß reiben. 30 Minuten stehen lassen. Die Kartoffeln abseien (das Wasser aber wieder auffangen) und gut ausdrücken. Das nun abgeseite Wasser nochmal kurz stehen lassen. In dieser Zeit setzt sich die Kartoffelstärke am Boden ab. Dann das Wasser abschütten und die Stärke vorsichtig abfangen.

Diese Stärke, die Eier und Gewürze nach Geschmack unter den Kartoffelrieb mengen und gut durchmischen. Eine Pfanne mit Butterschmalz oder Öl erhitzen. Die Kartoffeln mit einem Löffel zu einem flachen, runden Laibchen formen und 8-10 Minuten lang, langsam goldgelb braten lassen. Dann wenden und von der anderen Seite nochmal 3-4 Minuten braten lassen.

Die noch heißen Kartoffelpuffer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mozzarella und Tomaten darauf, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Rucola, ein paar Tropfen Vincotto Himbeer oder Balsamico-Creme und dann von vorne... Kartoffelpuffer, Mozzarella, Tomaten, Salz, Pfeffer, Rucola, Vincotto oder Balsamico-Creme, Kartoffelpuffer.

Für 5-8 Minuten bei etwa 160 Grad in den vorgeheizten Backofen und fertig. Dazu passt natürlich Rucola-Salat ;)

Keine Kommentare: