Sonntag, 10. Juli 2016

Semmelknödel Grillspieße

So kanns gehen. Ein spontaner Beschluss "komm vorbei, wir grillen" bei Fleisch essenden Freunden. Die haben kein passendes Gemüse, der eigene Kühlschrank gibt auch nicht rasend viel her. Aber ein Blick in die Vorratskammer und schon sind diese Problemchen gelöst ;)


Die Grundzutat sind Semmelknödel, alles andere ist variabel.

Zutaten hier:
4 Semmelknödel
1 Glas eingelegte, geröstete Paprikaschoten
1 Glas Perlzwiebel
1 Salatgurke
3 große Tomaten
Etwas Chilliöl
Etwas Himbeeressig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Einfach alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und auf einem Spieß anordnen. Zum Schluss Chilliöl, Himbeeressig, Salz und Pfeffer vermischen. Klingt krass? Ist es auch, schmeckt aber toll. Scharf und fruchtig, natürlich weniger Essig als Öl :)
Die Spieße mit dem Ölgemisch bepinseln - auch die Semmelknödel und ein wenig einwirken lassen. Dann ab auf den Grill und genießen :)

Keine Kommentare:

Vanilledessert mit Windbeutel und Früchten

Für eine Weihnachtsfeier brauchte ich ein Dessert für mehrere Personen. Aus Zeitmangel entschied ich mich "nur" für ein Schichtdes...