Samstag, 7. April 2012

Ostern: Kuchen im Ei

Irgendwo im Netz hatte ich Fotos davon gesehen und so wollte ich es zu diesem Osterfest gleich ausprobieren.





Zu diesem Zweck hab ich den Teig für Eierlikörkuchen zubereitet, es funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Teig. Die Wunschanzahl an Eiern so öffnen, dass an der schmalen Seite in größeres Loch entsteht, durch welches Eiklar und Eigelb raus laufen kann. Läuft es nicht wie gewünscht, ist ein wenig stochern (z.b. mit einem Strohhalm) sehr hilfreich.

Die Eierschalen kurz mit Wasser durchspühlen, jeweils zur Hälfte mit Teig füllen und am besten in einem Backgeschirr für 15 Minuten bei 175 Grad (Umluft auf 150 Grad) backen.




Keine Kommentare: